Kunststofffenster – wie sollten sie gereinigt und gepflegt werden?

Haus-Welt

Kunststofffenster – wie sollten sie gereinigt und gepflegt werden? - Kulamu-FoerdervereinHeute erfreuen sich PVC-Fenster stetig zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder! Man soll sich dessen bewusst sein, dass diese Fenster einen wirklich guten Wärmeschutz bieten und dazu noch sind sie eine günstige Alternative für traditionelle Fenster aus Holz. Viele Personen entschließen sich für Kunststofffenster, weil diese echt pflegeleicht sind. Auf welche Art und Weise sollten die

Kunststofffenster gereinigt und gepflegt werden?

Im Fall, wenn Sie sich solche Fragen stellen, sind Sie bei uns genau richtig! Es unterliegt keinem Zweifel, dass PVC-Fenster wirklich pflegeleicht sind. Vor allem sollten Sie systematisch gereinigt werden. Wie? Zuerst muss man den oberflächlichen Dreck wie u.a. Staub entfernen. Dazu können Sie einen Handfeger mit weichen Borsten anwenden. Kunststofffenster sollen mit einem speziellen Präparat oder Geschirspülmittel gereinigt werden. Für die Reinigung der Fensterprofile brauchen Sie lediglich warmes Wasser mit etwas Detergent sowie ein weiches Tuch. Zur Reinigung der Fensterscheiben können Sie einen handelsüblichen Glasreiniger verwenden. Relevant: man darf dazu keine alkoholhaltigen oder ätzenden Mittel nutzen, weil diese die Dichtungen beschädigen können.

Wie oben erwähnt, brauchen die Fenstersysteme aus PVC fast keine Wartung. Jedoch gibt es solche Elemente der Kunststofffenster, dessen Zustand jedes Jahr überprüft werden muss. Dichtungen der Fenster sind unerlässlich für die richtige Funktionalität Ihrer Fenster. Zuerst sollte man Schmutz entfernen. Später muss man Silikonspray oder ein gutes Schmierpräparat auftragen. Dank dem Schmiermittel bleiben die Fensterdichtungen elastisch – so lassen sich die Wind- und Regendichtigkeit erhalten.

Natürlich soll man auch Fensterbeschläge fachgerecht warten. Nach Profis sollten Sie Beschläge mind. einmal jährlich gewartet werden, damit sie funktional bleiben. Dabei soll man möglichst genau sein. Systematisch sollte man alle Elemente auf eventuelle Verschleißerscheinungen überprüfen. Dennoch ist das noch nicht alles. Ferner sollten alle beweglichen Komponenten und Verschlüsse eingefettet werden. Eventuelle Verschmutzungen können mit einem feuchten Tuch problemlos entfernt werden.

Brauchen Sie qualitativ hochwertige Kunststofffenster?

Stabile Kunststofffenster zum niedrigen Preis werden bei dem Unternehmen OKNOPLAST auf der Seite https://oknoplast.de offeriert. Sicherlich finden Sie das richtige Modell.